Thesenanschläge am "Virtuellen Oktogon":

Ist das Paradies tatsächlich überall?

Die Erfurter Künstler Gunther Lerz und C.W. Olafson eröffnen im Rahmen des kulturellen Jahresthemas der Landeshauptstadt "Wie viele Worte braucht der Mensch?" im September das 3 Meter hohe und 2 Meter breite „Litfaß-Oktogon für Luther“. Ein Teil desselben wird für interessierte Bürger, Politiker, Journalisten und Touristen zur Verfügung stehen, die sich zum ‚angeschlagenen’ Wortlaut Luthers „Das Paradies ist überall …“ in Wort und Text, aber auch in Form von Graffiti, Zeichnung oder einer Partitur äußern wollen.


Die große Schreibfläche auf dem bisher im Rathaus-Foyer am Fischmarkt 1aufgestellten Modell des Oktogons wird bereits rege zum Niederschreiben diesbezüglicher Gedanken genutzt. Nun soll auch ein "Virtuelles Oktogon" Gelegenheit bieten, die Gedanken zum Thema "Das Paradies ist überall…" auszutauschen. Gemeinsam mit den Künstlern Lerz und Olafson hat die Stadtverwaltung ein Forum eingerichtet, das ab sofort unter der Adresse http://forum.erfurt.de/viewforum.php?f=149 zum "Erfurter Thesenanschlag" einlädt.
Die Stadt war Luthers geistige Heimat. Grundlagen und zahlreiche Anregungen für seine spätere Entwicklung hatte der Reformator in Erfurt erhalten. Mit dem neuen Internetforum ist nun ein virtueller Platz für Anregungen und Grundlagendiskussionen heutiger User, zum Austausch von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen zu Luthers Paradies-Bekenntnis geschaffen worden.
Die Postings (Diskussionsbeiträge) werden von zahlreichen Nutzern gelesen und können auch von diesen beantwortet werden. Auf diese Weise entstehen sogenannte "Threads" (Fäden), die die persönlichen Paradiesbilder, geschichtliche Reflexionen, die alltäglichen Wünsche nach heutigen Paradies-Gärten, individuelle Hoffnungen oder theologische Fragen beinhalten.
Indem man einen neuen Thread beginnt, fängt man eine neue Diskussion an. Dies ist ausdrücklich gewünscht. Die Regeln des Miteinanders im Forum sind in der Info-Ecke zu finden, Fragen zum Oktogon beantworten die Künstler Lerz und Olafson gern unter der Rufnummer +49 361 6608777.
Das Jubiläum "500 Jahre Reformation" wird in Erfurt bis 2017 mit vielfältigen Veranstaltungen begangen.

Lerz und Olafson / Foto: privat